curriculum vitae

*30.5.1979 in Basel, Schweiz

 

 

 

 

 

 

 

 

 


                                                                                                                                                             

 

 

 

Musikalische und berufliche Ausbildung

1987-1998           Violoncellounterricht an der Musikakademie Basel bei Alfred Knüsel

1997-1998           Klavierunterricht bei Brigitte Bernhard

1998-2005           Studium an der Musikhochschule Luzern in der Violoncelloklasse von Marek Jerie

Diplome

2002                     Lehrdiplom, mit Auszeichnung im praktischen Bereich

2004                     Konzertreifediplom

2005                     Orchesterdiplom bei Marek Jerie und Matthias Walpen

Praktika

Aug. 2003              Sommerpraktikum beim Bieler Sinfonieorchester

2003/2004            Jahrespraktikum beim Bieler Sinfonie-Orchester (Abonnementskonzerte, Chorkonzerte und Oper)

 

Meisterkurse

Troels Svane (neue Musik)
Gerhard Darmstadt (Barockcello)
Henry Meyer (Streichquartett)
Guarneri Trio Prag (Kammermusik)

Orchester

2000-2003             Neues Orchester Basel
2004-2007             Trirhenum Sinfonieorchester (als Stimmführer)
2005-2007             Basel Sinfonietta
2006                      Musical Basileia, Volkshaus Basel
seit 2004                Sinfonieorchester Biel (als Zuzüger)
seit 2005                Collegium Musicum Basel (Zuzüger)
seit 2006                21st Century Orchestra Luzern

 

Konzerte

Nov. 2005             Uraufführung „4 Stücke für Violoncello solo“ von Alfred Knüsel in Arlesheim.

                             Konzerte mit dem Jugendsinfonieorchester der Regio Basiliensis, unter anderem mit dem Haydn 

                             Cellokonzert und dem Schumann Cellokonzert in Basel und in Strassburg (Albert Schweitzer 

                             Gedenkkonzert)

                             Zahlreiche Auftritte in Kammermusikalischen Formationen

Pädagogische Tätigkeit

 

2005-2018             Musikschule Beckenried (NW)

2007-2008             Musikschule Kilchberg (ZH)

seit 2008                Musikschule beider Frenkentäler (BL)
seit 2015                Musikschule Magden
seit 2017                Städtische Musikschule St. Gallen, Ensemble-Leitung

 

 

Pädagogische Aktivitäten und Projekte

seit 2006               Regelmässige Stellvertretungen an der Musikakademie der Stadt Basel. Dabei intensive            

                            Zusammenarbeit mit Kaspar Zwicky, wobei ich die Möglichkeit erhielt, ihn im Unterricht auf allen

                            Stufen zu vertreten.

 

Orchesterleitung

seit 2005               Probenassistenz und teilweise Probenleitung beim Jugendsinfonieorchester der Regio Basiliensis                               (Leitung Aurelia Pollak).

2010                    Leitung des Konzertes „Orchesterkaraoke“ mit dem Jugendsinfonieorchester der Regio Basiliensis

2013                    Leitung des Konzertprojektes „Cinema Paradiso“ zum Jubiläum der Musikschule beider Frenkentäler. Live-                             Filmmusik mit Ausschnitten der entsprechenden Filme auf der Leinwand.

2015 und 2017     Orchesterprojekte an der Musikschule beider Frenkentäler

2018                    Leitung des Konzertes „Cinema Paradiso“ mit dem Jugendsinfonieorchester der Regio Basiliensis

 

Kurse

2007                    Gründung der Musikwoche für Kinder und Jugendliche im Antoniushaus Mattli in Morschach. Die                              Musikwoche vereint eine wachsende Zahl an musizierenden Jugendlichen aus der ganzen Schweiz 

                            und dem Ausland. Sie findet jährlich im Juli unter meiner Leitung statt.

Seit 2015              Im Leitungsteam der Initiative Musikwoche für Erwachsene, Leitung Kammermusikgruppen und Orchester

 

Verband

seit 2010               Vorstandsmitglied des SMPV Sektion Nordwestschweiz, verantwortlich für die Organisation der Schüler-                             und Studierendenkonzerte.

seit 2012               Präsident der Sektion Nordwestschweiz des SMPV.

 

Weiterbildung

 

2011-2015           CAS-Studium im Fach Orchesterleitung an der Zürcher Hochschule der Künste bei Christoph Brunner.                                und bei Iwan Wassilevski.